muted hopes

Wednesday, October 22, 2014

IMG_2845es
IMG_2831es
IMG_2934es
IMG_2909es
IMG_2884es

So gerne würde ich euch etwas erzählen können - über meine ersten Wochen der Uni und die tiefgreifenden Veränderungen, die diese mitsichbrachten. Aber die Worte ersticken wie in einem trockenen Mund. Ich bin unfähig das zu fühlen, was ich fühlen sollte. Nicht fähig das zu sagen, was ich sagen will. Meine Ängste der letzten Wochen haben meine Sinne für alles Wunderbare betäubt, das längst an ihre Stelle getreten ist. Ich weiß nur, dass es in meiner Verantwortung liegt, aus diesem Tief rauszukommen. Doch es scheint als sei ich dem nicht gewachsen.

You Might Also Like

6 thoughts

  1. Die gefühle, die du da schilderst, kenne ich selbst leider nur allzu gut.. Und man weiß einfach nicht, was man jetzt tun soll... :/ Aus einem Tief heraufzuklettern scheint manchmal einfach unmöglich. Versuchen muss man es wohl trotzdem irgendwie. :(

    Die Fotos gefallen mir übrigens wahnsinnig gut!! Die Stimmung auf den Bildern ist klasse. Sehr schöne Aufnahmen.

    Love and Nonsense

    http://foxface-dreams.blogspot.de/

    ReplyDelete
  2. die Bilder sind so schön, die Farben passen alle so gut zusammen.
    und ich verstehe genau, was du meinst... ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht!

    ReplyDelete
  3. Die Fotos sind wunderschön! *-*
    Sie vermitteln so eine traurige, sehnsuchtsvolle Stimmung..:)

    ReplyDelete
  4. Ich hoffe deine Tage werden wieder besser. Du weißt ja ab irgendeinem Punkt ist man so tief unten, da kanns dann einfach nur mehr bergauf gehen! Deine Fotos sind wunderschön.

    ReplyDelete
  5. Ich verliebe mich immer und immer wieder in die Farben deiner Bilder, einfach so wunderschön!
    Sony Photography

    ReplyDelete

Followers

Facebook

Instagram